Verwaltungsgemeinschaft Ländereck
 
 

Hilbersdorf

Vorschaubild

Vorstellungsbild

 

Gemeindehaus
Rußdorf 7
07580 Hilbersdorf

 

Bürgermeister Thomas Urbig

 

Sprechzeiten des Bürgermeisters:
nach telefonischer Vereinbarung unter der 0171/8362523

 

 

 

 

 

Hilbersdorf

 

Die Gemeinde Hilbersdorf besteht aus den Ortsteilen Hilbersdorf und Rußdorf und liegt am oberen Wipsetal. Es wird vermutet, dass die Gründung und die Besiedelung vom Kloster Mildenfurt bei Wünschendorf im 12. Jahrhundert erfolgten.


In einer wechselvollen Geschichte gehörten diese Dörfer einmal zu Sachsen, zu Altenburg und später zu Thüringen. In den früheren Jahren war die Haupterwerbsquelle die Landwirtschaft. Inzwischen haben sich im Ort viele kleine Betriebe bzw. Unternehmen angesiedelt. Heute umfasst die Gemeinde Hilbersdorf eine Fläche von 400,76 ha und es leben ca. 234 Einwohner im Ort.


Trotz der unmittelbaren Nähe zu den Abraumhalden des Wismutbergbaus sind entlang der Wipse in Richtung Liebschwitz und nördlich zum Reuster Berg reizvolle Wanderungen möglich. Der Europäische Fernwanderweg bzw. der Thüringenweg führen ebenfalls durch Rußdorf. Von Hilbersdorf aus kann man in wenigen Fahrminuten Gera, Weida bzw. Ronneburg erreichen. Keine der nächstgelegenen Städte ist weiter als 10 km entfernt.

 

Quelle: Broschüre der Verwaltungsgemeinschaft "Ländereck"