Verwaltungsgemeinschaft Ländereck
 
 

Endschütz

Vorschaubild

Gemeindehaus
Endschütz 30
07570 Endschütz
 
 Heino Vetterlein
Bürgermeister

 

Sprechzeiten des Bürgermeisters:
1. Montag des Monats (außer Feiertage) 
von 19.00 - 20.00 Uhr
 

 

Endschütz

 

Abseits vom Großstadtverkehr, ländlich schön gelegen am Fuchstal, einem Seitenarm des Elstertales, ca. 3 km von Wünschendorf und 12 km von Gera entfernt, liegt die Gemeinde Endschütz. Viele Wanderwege laden Besucher zur Erkundung der schönen Landschaft ein. Endschütz einschließlich seiner Ortsteile Letzendorf und Jährig ist im Kern durch große Hofanlagen geprägt, welche vorwiegend durch Wohnbebauungen und kleine Handwerks- und Gewerbebetriebe aufgelockert werden.


Prägend für das Ortsbild sind die jahrhundertealten Mühlen und das ehemalige Rittergut mit seinen Park. Im Zentrum des Ortes befindet sich der ev.-luth. Kindergarten und die Kirche. Das Dorfleben wird durch die ansässigen Vereine, den Sportverein, den Feuerwehrverein und den Geflügelverein gestaltet. Tradition ist in allen Ortsteilen das Maibaumsetzen, Dorf- und Kinderfest, Sportfest, Entedankfest und Weihnachtsmarkt.

 

Im Mittelpunkt der weiteren Entwicklung des Ortes stehen die Naherholung und das Wohnen. Wiedereinrichter und Reiterhof ergänzen die Landwirtschaft sinnvoll durch die Bewirtschaftung der kleinen Flächen.